TALKABOUT – Corona, Krise, Kapitalismus – Gibt es eine soziale Alternative?

27.6.2020, VOLKSHAUS GRAZ, KPÖ

Gregor Gysi im Gespräch mit Elke Kahr, moderiert von Nicole Schöndorfer.

Corona, Krise, Kapitalismus. Gibt es eine soziale Alternative?

Die Coronakrise entschleiert unsere Gesellschaft wie kaum eine Krise der letzten Jahrzehnte. Systemrelevante Berufe werden medienwirksam beklatscht und mit pathetischen Dank überhäuft. Ob in der Pflege, im Krankenhaus, im Lebensmittelhandel, im Sozialbereich oder im öffentlichen Verkehr tätig; die Arbeit dieser Menschen und ihre immense Bedeutung für das Gelingen einer Gesellschaft ist offenkundig. Auch der zu gehende Weg, um die kommende Wirtschaftskrise zu durchstehen, ist schnell gefunden: Zurück zum Konsum, zurück zur Normalität. Doch wollen wir diese Normalität? Eine Normalität, welche den Menschen in systemrelevanten Berufen ein Überleben anstatt eines guten Lebens bietet? Eine Normalität, die ohne täglichem Konsum kollabiert? Eine Normalität, die auf grenzenloses Wirtschaftswachstum (koste es, was es wolle) baut? Eine Normalität, in der die Lohnabhängigen den Karren aus dem Dreck ziehen, während weiter Dividenden in Millionenhöhe ausgeschüttet werden?

Wollen wir zurück zu dieser Normalität? Oder gibt es eine soziale Alternative? Dieser Frage gehen wir nach: Nicole Schöndorfer im Gespräch mit Gregor Gysi und Elke Kahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.